Portzapfen der Olympus-Gehäuse PT 20/23/27

Achtung an alle PT 20 / 23 / 27 ......User, die einen Weitwinkelport nutzen:

Ob nun INON, Athena oder Olympus, die Befestigung am Gehäuse erfolgt nur durch zwei 3,2 mm Polykarbonatzapfen (PT20).

Sollte man mit dem Port beim Hantieren irgendwo anstoßen, besteht die Gefahr, dass die "Zäpfchen" abreißen und der Port abfällt. Einem Kunden ist dies passiert, aber zum Glück über Wasser, der INON mit Dome hat es auch überlebt. Er hat die Reparatur selbst durchgeführt und zwei 3mm Messing-Gewindestücke eingeklebt.

Ich selbst habe an meinem Gehäuse auch die Pinns durch zwei M4 Drehteile ersetzt, um jedem Risiko aus dem Wege zu gehen. Dies ist natürlich auch die Reparaturmöglichkeit für beschädigte Gehäuse, die sonst auf den Schrott müssten. Die Reparatur oder die Vorsorge ist bei mikedive bereits ein langjähriger Programmpunkt, (siehe im Shop unter Service "VA-Portzapfen"). Die VA-Zapfen halten mehr als die Polycarbonatzapfen, sind aber trotzdem keine absolute Sicherheit gegen die maximal auftretenden Belastungen beim rauhen Tauchbetrieb. Der INON Weitwinkel wiegt mit Dome fast 1,2 kg, wogegen der Athena Domeport gerade mal ca. 350 g auf die Wage bringt und somit um einiges leichter ist als der Original Olympus WW Port.

Bei dieser Reparatur bzw. bei diesem Umbau führen wir in der mikedive-Werkstatt folgende Arbeiten durch:

Die "alten" Portzäpfchen werden mit einem Fräser abgefräst und die Bohrung für die VA Zapfen eingebracht,(es darf nicht durchgebohrt werden), dann wird ein M4 Gewinde geschnitten, in welches die VA-Stifte eingeschraubt und mit einem Epoxidharzkleber eingeklebt werden, so entsteht eine spannungsfreie und doch sehr feste Verbindung, da die PC Kunststoffe keinen Spreizdruck auf Dauer verkraften und sich sonst Haarrisse bilden würden.

Am PT23 und PT 27 hat Olympus die Zapfen verstärkt (oval bzw bananenförmig ), aber auch hier sind mir bereits einige Gehäuse ( PT 23 ) zur Reparatur eingeschickt worden, wo auch diese abgerissen sind!

Die Verstärkung am PT 27 macht einen recht vernünftigen Eindruck und erfordert meiner Einschätzung nach keinen Austausch...... aber das wird die Zeit zeigen bzw. die Schäden.

Seit der Einführung der Olympusgehäuse haben wir an 160 Gehäusen die Portzapfen ausgetauscht bzw. die Gehäuse repariert.

Auch Grundplatten zur Blitzschienenbefestigung, die herausgerissen sind können wir wieder einsetzen.

Dringende Empfehlung: Beim PT 20 / 23 / 27 den Port ( WW Port ) zum Transport wenn möglich abnehmen.

Für den WW Port von Olympus ( PPO 05 ) bietet mikedive inzwischen auch eine Lösung: Da sich hier die Zapfen nicht ausbohren lassen (bleibt zu wenig Material stehen) werden hier zwei gefräste Riegel aus PVC angebracht, die den Portdeckel überwasser in Position halten, dazu werden die Drehriegel entfernt ,in die vorhandene Bohrung ein M3 Gewinde geschnitten und die Portriegel montiert, die mit einer Flügelmutter fixiert werden. Zum Demontieren löst man die Mutter und dreht die Riegel zur Seite.

Um diesen Umbau zu beauftragen, senden Sie Ihr Gehäuse bitte auf eigene Kosten an mikedive und legen Sie das ausgefüllte Serviveformular bei. Falls eine detaillierte Abklärung des Auftrages notwendig ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 06244-905702 Mo - Fr zwischen 15 und 18 Uhr).

Wir sind verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass durch diesen Umbau die Werksgarantie für das Gehäuse endet.

Olympus gibt Ihnen aber auch keine Garantie auf die Zapfen und lehnt eine Regulierung meist als Handhabungsfehler ab.

Ein wichtiger Hinweis noch:

Demontieren Sie den Port niemals ohne den hinteren Gehäusedeckel vorher zu öffnen, denn die Verschlusshebel drücken den Port heraus und bei geschlossenem Deckel bildet sich ein Unterdruck im Gehäuse, der die Zapfen sehr stark belastet.

Edelstahldrehteile eingebaut

VA2 Drehteile M4 mit 3,2 mm Zapfen (6 mm lang)

Detail des Einbaus

PT 23 Portanschlüsse

PPO 05 Port mit mikedive Portriegeln

Detail Portriegel zu

Detail Portriegel auf

 

Copyright © 2017 Mikedive. Alle Rechte vorbehalten.